Neue Dokureihe „HERstory“ | Bildquelle: WDR/btf

HERstory – 4-teilige Reihe

Über Jahrhunderte erzählten und deuteten Männer Geschichte, waren Norm für Wissenschaft, Rechtsprechung und Technik. Die neue, vierteilige Reihe „HERstory“ erzählt die Geschichte aus dem Blickwinkel der anderen Hälfte der Menschheit.

Folge 1: Lebensgefahr – Frauen und Medizin

Titelbild der Folge 1 von HERstory. | Bildquelle: WDR

Der Mann als Standard

Weil Medizin und Forschung immer noch den Mann als Standard setzen – 70 bis 80 Kilogramm schwer, ein Meter achtzig groß – sterben Frauen, obwohl ihr Tod vermeidbar gewesen wäre

Sie sterben, wie Unfallstudien belegen, in Autos, die ausschließlich an männlichen Dummys getestet wurden. | mehr…

Folge 2: Angriffslust – Frauen und Krieg

Titelbild der Folge 2 von HERstory. | Bildquelle: WDR

Erzählen Frauen anderes über den Krieg?

Ja, meint die ehemalige Hohe Kommissarin der Vereinten Nationen für Menschenrechte, Navanethem Pillay. Über Jahrtausende waren Frauen nur die Beute, eine Trophäe des Krieges. Bis sie kam. Als einzige Frau auf der Richterbank am Internationalen Strafgerichtshof für Ruanda hörte Pillay den Frauen zu, die vom Krieg erzählten. Zum ersten Mal in der Geschichte wurde daraufhin Vergewaltigung als Kriegsverbrechen verurteilt. In den 1990er Jahren. | mehr…

Folge 3: Wendeman(n)över– Frauen und der Mauerfall

Titelbild der Folge 3 von HERstory. | Bildquelle: WDR

Wendezeit – aus weiblicher Perspektive

Als am 9. November 1989 die Mauer fällt, sind die Erwartungen vieler Frauen hoch: Neuanfang, Freiheit und Wohlstand. Doch die Euphorie des Augenblicks hält nicht lange an. Schnell müssen besonders die ostdeutschen Frauen feststellen, dass das wiedervereinigte Deutschland nicht nur Gutes für sie bereithält. | mehr…

Folge 4: Frauenwunder – Frauen und das Wirtschaftswunder

Titelbild der Folge 4 von HERstory. | Bildquelle: WDR

Welchen Anteil hat die Frau neuen Wohlstand?

August 1955: In goldenen Lack getaucht läuft im Werk von VW in Wolfsburg der 1.000.000 Käfer vom Band. Mit rasender Geschwindigkeit scheint es in der jungen Bundesrepublik nur in eine Richtung zu gehen: aufwärts. Das Wirtschaftswunder der 50er Jahre ist eine Erfolgsgeschichte für alle, so steht es in den Geschichtsbüchern. Und laut Grundgesetz der Bundesrepublik von 1949 sind Frauen und Männer inzwischen auch gleichberechtigt. | mehr…

Mehr zu diesem Thema:
Historische Kommission der ARD – Übersichtsseite